joomla social media module
Wir vermitteln Neuwagen
mit bis zu 41,3% Rabatt.

Mercedes-Benz mit Absatzrekord

 

Mercedes-Benz Vans.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

 

ampnet – 5. Juni 2012. Wie im Vorjahresmonat verzeichnete Mercedes-Benz auch im Mai 2012 einen Absatzrekord. Insgesamt beliefen sich die Auslieferungen im vergangenen Monat auf 113 136 Einheiten. Damit lagen die Verkäufe vier Prozent über dem Rekordwert von 2011. Seit Jahresbeginn entschieden sich bereits über eine halbe Million Kunden für ein Neufahrzeug der Marke. Der Absatz stieg mit 531 382 Einheiten um 8,4 Prozent. Noch nie zuvor in einem Jahr wurde diese Hürde früher genommen.

 

 

Summiert verkaufte das Daimler-Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars von Januar bis Mai 577 378 Fahrzeuge (+ 8,0 %) der Marken Mercedes-Benz, Smart und Maybach. Im vergangenen Monat lagen die Auslieferungen bei 122 600 Einheiten (+ 3,1 %). In Deutschland wurden in den ersten fünf Monaten 102 567 Fahrzeuge (+ 6,5 %) an Kunden ausgeliefert. Auf dem rückläufigen westeuropäischen Gesamtmarkt (ohne Deutschland) verkaufte Mercedes-Benz seit Jahresbeginn 2,8 Prozent mehr Fahrzeuge (126 922 Stück). Besonders positiv entwickelten sich dabei die Auslieferungen in Großbritannien und in der Schweiz.

Auch in China (inkl. Hongkong) liegen die Verkäufe auf einem Rekordniveau. Von Januar bis Mai wurden mit 82 534 Mercedes-Benz-Pkw 8,7 Prozent mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im Vorjahr. Hervorragende Verkaufszahlen verzeichnet Mercedes-Benz im bisherigen Jahresverlauf auch in Japan und Russland. In beiden Ländern erzielte die Marke in den ersten fünf Monaten ein Wachstum von über 30 Prozent. Der Mai war für Mercedes-Benz sogar der bisher verkaufsstärkste Monat aller Zeiten auf dem russischen Markt. In Südkorea verzeichnete Mercedes-Benz im vergangenen Monat und im bisherigen Gesamtjahr ebenfalls neue Absatzrekorde. Im Mai lag der Zuwachs bei 36,9 Prozent, im Gesamtjahr 2012 wurde ein Absatzplus von 4,7 Prozent erzielt.

Wie in den vergangenen Monaten entwickelte sich der Absatz in der Region mittlerer Osten mit einem Plus von 11,7 Prozent. auch im Mai sehr positiv.

Bei Smart liegen die Verkäufe seit Jahresbeginn mit 45 996 Einheiten 3,4 Prozent über dem Vorjahr. Im Mai wurden 9464 Fortwo (- 6,9 %) am Kunden übergeben (-6,9%). Positive Impulse werden in den kommenden Monaten durch die Einführung des Facelifts in weiteren Märkten erwartet. Besonders beliebt war der Smart Fortwo im Mai erneut in den USA (+ 42,9 %) und in China (+ 35,8 %). (ampnet/jri)



Neuwagen günstig mit Rabatt direkt vom deutschen Vertragshändler